Shaolin Kung Fu Institut e.V.

Regeln zum Schutz vor Ansteckung
Wir freuen uns, dass du heute zum Training kommst! Deine Gesundheit und die deiner Familie ist uns wichtig. Der Deutsche Turner-Bund lässt uns nur mit strengen Regeln trainieren, deshalb bitten wir dich zum eigenen Schutz und dem deiner Mitmenschen, folgende Sicherheitsregeln zu beachten:
- Haltet IMMER mindestens 1,50 m bis 2 m Abstand Achtet beim Eingang auf den Abstand, auch, wenn ihr eure persönlichen Sachen (Rucksäcke, Jacken etc.) ablegt. Beachtet bitte alle Hinweisschilder, Markierungen und Anweisungen. Ausnahme: Wenn ihr in einem Haushalt zusammenlebt, könnt ihr zusammen gehen, sitzen und stehen. Das Gelände ist immer zügig zu verlassen, die nachfolgende Gruppe darf erst auf das Gelände, wenn die erste Gruppe vollständig gegangen ist.
- Tragt beim Kommen/Gehen und in der Halle eine Mund- und Nasenbedeckung Wenn ihr ankommt oder geht, tragt immer eine Mund- und Nasenbedeckung.
- Eure Kontaktdaten müssen jeden Tag in eine Liste eingetragen werden Es werden einmalig eure vollständige Anschrift und Telefonnummer eingetragen (wie in ein Adressbuch). Jeden Trainingstag wird eine Anwesenheitsliste geführt mit Vor- und Familiennamen. Die Daten werden wir drei Monate datenschutzgerecht zum Nachvollziehen von Infektionsketten aufbewahren und danach vernichten.
- Eure Gesundheit wird dokumentiert Vor jeder Trainingsstunde müsst ihr mit eurem eigenen Stift einen Gesundheitsbogen ausfüllen, damit ihr selber prüfen könnt und bestätigt, dass ihr gesund und munter am Training teilnehmen könnt. Diese Dokumente werden nach drei Monaten vernichtet.
- Essen & Trinken
Jeder Schüler muss eine eigene Trinkflasche dabei haben. Ausnahmen sind Geschwister, Eltern und Partner. Nahrungsaufnahme auf dem Gelände und in der Halle/ WC-Räumen in jeglicher Form ist untersagt.
Kommt bitte umgezogen zum Training. Für eure persönlichen Sachen wie Taschen, Jacken etc. gibt es speziell gekennzeichnete Flächen und auch nur diese dürfen genutzt werden.
Auf Barfußtraining - besonders in der Halle muss verzichtet werden.
- Regeln für Trainingswaffen und Körperkontakt
Verzichtet bitte auf Händeschuütteln, Umarmungen! Direkter Körperkontakt ist ausdrücklich untersagt (Ausnahme sind Gruppen, die in der selben Wohnung leben: Eltern, Geschwister, WGs und Partner). Es darf NUR mit den eigenen Waffen trainiert werden, bitte bringt sie mit oder legt sie zur Aufbewahrung an einen der fest vorgegebenen Plätze. Vermeidet so gut wie möglich das Berühren von: Türgriffen, Handläufen, Stuhllehnen, Regalen und Lichtschaltern.
- Abstandsregeln für das Hallentraining
Die Markierungen sind die festgelegten Orte für das Training eines Einzelnen. Darüber hinaus ist zu beachten: Ein Geräteauf- und Abbau ist zu organisieren und mit möglichst wenigen Personen vorzunehmen, um dabei die Abstandsregeln einzuhalten. Beim Training und in kurzen Pausen ist ein größerer Abstand von 2,00 - 4,00 m einzuhalten.
- Verwendung von Desinfektionsmitteln
Im Eingangsbereich und bei den Toiletten stehen Flaschen mit Handdesinfektionsmitteln bereit, die ihr benutzen solltet, besonders nach eurer Ankunft, vor Trainingsbeginn und für das Betreten der Hallenräume. Faustregel: Schmutzige Hände werden gut gewaschen, sauber aussehende Hände werden desinfiziert. Es wird von der jeweils verantwortlichen Person (Liste) generell vor jeder Trainingsstunde desinfiziert.
Wir dürfen ab sofort Training in der Halle durchführen. Wichtig dazu ist, dass immer gut gelüftet wird. Sonst dürfen wir die Halle nicht benutzen. - Verzichtet auf das Training bei Infektbeschwerden oder Corona-Kontakt Habt ihr das Gefühl krank zu sein (Schnupfen, Halskratzen, Husten) oder habt ihr Fieber, oder hattet ihr Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall, dann bitten wir euch DRINGEND zu Hause zu bleiben.
- Zugangsbeschränkung - maximale Schülerzahl
Wir dürfen Training in der Halle nur für maximal 9 Personen/ Gruppe anbieten (auf Grund der Hallengrörße)
Beim Kindertraining ist die Größe auf 5 Kinder je Gruppe begrenzt. Nicht trainierende Partner, Freunde und Familienmitglieder sind am Parkplatz zu verabschieden. Zuschauer sind nicht erlaubt.
- Unser alter Stundenplan ist wieder für euch da. Allerdings werden die Kurse vorrübergehend 45 Minuten lang sein, da wir als Vorsichtsmaßnahme nach jeden Kurs für euch desinfizieren müssen.
- Umkleiden
Um die Abstandsregeln einzuhalten, darf sich erstmal immer nur einer in jeder Umkleide umziehen. Um Wartezeiten für uns alle zu vermeiden, möchten wir euch darum bitten, wenn möglich weiterhin schon umgezogen zu erscheinen.
- Maskenpflicht beim Kommen und Gehen
Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und Mitglieder mit gesundheitlichen Einschränkungen brauchen keine Maske
- Einverständniserklärung
Jeder Schüler darf am Training erst teilnehmen, wenn er die Regeln schriftlich (vorab per Mail und bei Ankunft auf dem ausgedruckten Dokument) akzeptiert hat. Jede schriftliche Einwilligung wird aufbewahrt und erst nach Ende der Pandemiezeit vernichtet. Die ausgefüllten Gesundheitsdaten werden nach dem Ausfüllen dann sicher verwahrt und nach 4 Wochen wieder vernichtet.
- Kindertraining
Wir möchten alle Eltern darum bitten, dass ihr euren Kindern diese Regeln erklärt und sie regelmäßig vor dem Training daran erinnert, sie einzuhalten. Denn Kinder dürfen nur teilnehmen, wenn sie die Regeln einhalten und verstehen.

Haltet diese Regeln bitte unbedingt ein. Bedenkt es können unter anderem hohe Geldstrafen verhängt werden, wenn die Regeln nicht eingehalten werden. Es ist natürlich wichtig, dass wir uns gemeinsam an die Regeln halten, damit eine Ansteckungsgefahr zum Schutz für uns alle vermieden wird und um das Training so gut wie möglich fortsetzen zu können.
Als Vorlage gelten für uns die in der Halle zum nachlesen ausgedruckten Dokumente der SARS-Cov-2 Eindämmungsmaßnahmenverordnung, dem Deutschen Turner Bund und die Vorgaben des Berliner Sportbunds jeweils nach dem aktuellen Stand.

Stand: 15.06.2020
gez.: Vorstand des Shaolin Kung Fu Instituts Berlin